Bei Wildcatz ist das Eine wichtig: Katzen in Not ein besseres Leben zu ermöglichen!

 

Hallo, ich bin Doris.

Von Klein auf bin ich mit Tieren aufgewachsen.

Am liebsten war ich bei meinen Großeltern am Bauernhof, der zu einer Pferdepension wurde. Mein Pony Jacky, Hund und Katzen waren immer an meiner Seite.

 

Seit 2011 bin ich aktiv im Katzenschutz tätig. Alles fing "harmlos" mit Katzensitten an, während mein Onkel auf Montage war. Da er in Alleinlage lebte, kamen und blieben schnell und immer mehr Streunerkatzen. Ich ließ sie kastrieren, vermittelte deren Junge und versorgte alle täglich mit Futter.

So ist die Streunerstelle in Gerersdorf (Gemeinde Kematen an der Krems) entstanden.

Kurz darauf kamen meine ersten Pflegekatzen von einem Verein dazu, die auch in dem Haus untergebracht werden durften.

 

Seitdem bin ich die Katzenfrau ;)

 

Nachdem Ende 2012 mein Onkel aus dem Haus ausgezogen ist, habe ich für die Unterbringung der Notfallkatzen eine Wohnung gemietet, aus der Wohnung wurde 2014 ein Haus (beides in Kremsmünster) und nun bin ich wieder zurück in meinem Heimatort Samarein.

 

2 Jahre lang habe ich im Tierheim gearbeitet und Katzen sowie einen Teil der Hunde betreut.

Da die Vereinsarbeit Zeit- und Geldtechnisch immer mehr wurde, habe ich mich zum Wohl der Tiere entscheiden müssen und meine Vereinsschützlinge gewählt.

 

Bei dem Verein "SOS Katze" mit Sitz in Graz habe ich sehr viel gelernt und war auch lange im Vorstand, getrennt hat uns leider die Bundeslandgrenze, sonst wären wir immer noch eins <3

 

2017 ist deshalb der Verein Wildcatz entstanden.

 

 

Auch wenn es sehr viel Arbeit ist, könnte ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen! 

Unsere schützlinge:

 

 

 

Die Tiere, die wir beherbergen, haben die unterschiedlichsten Hintergründe.

Von erkrankten, allein aufgefundenen Kitten, über erwachsene verwilderte Hauskatzen, sogenannte Streuner - die so gerne ein richtiges Zuhause haben würden, von überfüllten Bauernhöfen, bis hin zu Privatabgaben (wenn es unsere Kapazität zulässt), weil die Tiere nicht mehr in ihrem bisherigen Zuhause bleiben können.

 

Aber egal wie jung oder alt, wie gesund oder krank eine Katze ist, wir setzen uns für ALLE gleich stark ein!

 

 

Wir sind kein Tierheim mit Personal, gehen alle Vollzeit arbeiten (unsere Obfrau im 3erSchichtdienst) -um Geld für unsere ehrenamtliche Tätigkeit zu verdienen-, denn bis auf das Nötigste für den eigenen Bedarf, wird für die Katzen verwendet!

Unsere Freizeit besteht darin, sich um unsere Pflegekatzen und Kastrationsprojekte zu kümmern.

 

 

 

Kontakt:

Notfälle, Streunerkatzen

0660 34 23 579

 

 

Bei dringenden Meldungen bitten wir um eine Nachricht (SMS, WhatsApp, Mail, Mobilbox)!

 

Spendenkonto:

Tierschutzverein Wildcatz

AT06 3418 0000 0173 0613

Unsere Partnerlinks:

Wenn ihr bei Zooplus oder Amazon bestellt, klickt bitte vorher auf deren Banner,  unterhalb dieses Textes! So gelangt ihr direkt auf die gewünschte Seite, könnt wie gewohnt einkaufen  und durch diesen einfachen Klick bekommen wir eine Werbekostenrückerstattung!

So einfach könnt ihr beim Shoppen helfen :) Danke!


Vereinssitz: 4550 Kremsmünster ZVR-Nummer: 869405429