kastrationsprojekte

Ein sehr wichtiger Teil unserer Arbeit ist die Kastration verwildeter Hauskatzen.

Nur so können wir dazu beitragen, Katzenleid einzudämmen!

 

Die meisten Streunerkatzen sind sehr scheu und müssen mit einer Lebendfalle eingefangen werden.

Dann werden sie schnellstens zum Tierarzt gefahren und kastriert, sowie gechipt, entmilbt, entfloht am nächsten Tag (wenn möglich) wieder zurückgebracht.

Ist das nicht möglich, siedeln wir sie auf (leider rare) betreute Streunerplätze.

Solche Projekte sind oftmals sehr zeit- und kostenintensiv, weswegen wir immer nach aktiven Helfern und auch Kastrationspaten suchen.

 

Größere Projekte stellen wir euch hier vor:

 

 

unsere derzeitigen kastrationsprojekte


5231 Schalchen- bezirk braunau

Dieses Projekt wurde Ende September 2017 gestartet.

Geschätzt sind es 10 - 15 Streuner, die bei einem Bauernhof Futter bekommen.

Durch die Vermehrung kommen natürlich immer Junge nach, die teilweise kurze Zeit später nicht mehr auffindbar sind…

 

Krankheiten und Parasiten vermehren sich stark, durch den Ohrmilbenbefall kratzen sie sich total blutig ☹

 

2 Kater und eine Katze wurden bereits kastriert.

 

 

 

 

 


5144 handenberg - bezirk braunau

 

Im September 2015 haben wir noch unter dem Verein SOS Katze 12 Kitten von dort aufgenommen, die alle starken Katzenschnupfen hatten und unterernärt waren. Mittlerweile konnten sie alle auf schöne Lebensplätze ziehen.

 

Insgesamt haben wir dort bereits 6 Weibchen und 3 Männchen kastriert, die entweder bleiben oder auf Streunerplätze (Reithöfe) siedeln konnten.

 

Mittlerweile konnten wir alle streunenden Katzen dort kastrieren. 

 

Somit suchen auch einige Handenberger Katzen ein neues Zuhause. Diese findest du unter unseren Vermittlungskatzen.

 

 

 

 

 

 


4600 wels - bezirk wels

 

Seit 2016 sind wir in der Nähe des Flugplatzes aktiv.

In viiiielen Stunden haben wir bereits 25 Katzen eingefangen, übernommen und vermittelt.

 

Eine alte Dame fütterte sie, da es ihr gesundheitlich immer schlechter geht, konnten sie leider nicht dort bleiben.

 

Teils siedelten diese auf Streunerplätze, viele konnten aber mit der Zeit Vertrauen aufbauen und auf tolle Lebensplätze ziehen :)

 

Im April 2017 haben wir die (hoffentlich) letzten übernommen, eine Mama mit 3 Babies sowie eine Katze, die wir gerade noch rechtzeitig kastrieren lassen konnten.

Kontakt:

Notfälle, Streunerkatzen

0660 34 23 579

 

 

Bei dringenden Meldungen bitten wir um eine Nachricht (SMS, WhatsApp, Mail, Mobilbox)!

 

Spendenkonto:

Tierschutzverein Wildcatz

IBAN: AT17 2033 0034 0001 7640

BIC/SWIFT: SPPBAT21034

Unsere Partnerlinks:

Wir möchten euch bitten, über untenstehende Partnerlinks auf die jeweiligen Websites dieser Händler einzusteigen. Durch diesen einfachen Klick bekommen wir eine Werbekostenrückerstattung!

Danke!


Vereinssitz: 4550 Kremsmünster ZVR-Nummer: 869405429